Wartung Löschwassersystem



Herausforderung:
An einem Löschwassertank sowie dem Pumpensystem waren aus versicherungstechnischen Gründen Wartungsarbeiten fällig.
In das vorhandene Alarmsystem musste eine Bypass-Lösung integriert werden, die die elektrischen Pumpen aktiviert sowie die Sprinkleranlage mit dem richtigen Druck speist.

Lösung: 
Für den Bypass der Pumpenstation lieferte BakerCorp eine Komplettlösung mit folgendem Equipment: 

  • Aufgrund der Anforderungen hinsichtlich Durchflussmenge und Druck wurde eine 6” elektrische Pumpe installiert, die das Löschwasser über die Feuerlöschpumpe direkt in das Sprinklersystem pumpte. Es wurden die vorhandene Stromversorgung  sowie die Signale des Alarmsystems genutzt.
  • Zur Zwischenspeicherung wurde das Löschwasser über eine Zentrifugalpumpe in fünf  70m³ beschichtete Baker Lagertanksgepumpt.
  • Die Tanks wurden mittels Schläuchen und Sammelrohren verbunden um so die Feuerlöschpumpe und die Sprinkleranlage zu versorgen. Somit war bei Bedarf eine temporäre, zusätzliche Löschwasservorhaltung vorhanden.

Vorteile: 
BakerCorp‘s ‘Plug and Play’ Bypass Lösung ermöglichte die sichere Durchführung der notwendigen Wartungsarbeiten, wodurch ein Kosten verursachender Stillstand vermieden wurde.
Die elektrischen Pumpen wurden an einen vorhanden Schalter angeschlossen, so konnte der Prozess ohne manuelle Eingaben ablaufen.
Die Lagertanks fungierten dabei als zusätzliche Löschwasserspeicher. Auch im Falle eines Brandes wäre die Sicherheit der Anlage gewährleistet gewesen.

Technical plan Fire Safety - DRAFT

 

Case study - icon - grey - Promo hero image

FALLBEISPIEL

Reparatur Säurebehälter
In einer Stahlproduktion wurde in der Beizanlage ein Leck an einem Sammelbehälter für Abwasser und Beizsäure entdeckt.

Pipes background texture

STEHEN SIE VOR ÄHNLICHEN HERAUSFORDERUNGEN?

Wir helfen Ihnen gerne - kontaktieren Sie uns!