Reparatur Säurebehälter



Herausforderung:
In einer Stahlproduktion wurde in der Beizanlage ein Leck an einem Sammelbehälter für Abwasser und Säure entdeckt. Die Herausforderung bestand dahin, den undichten Behälter in der laufenden Produktion zu reparieren oder auszutauschen. Die Anforderung an BakerCorp war eine temporäre Zwischenlagerungslösung als Bypass des vorhandenen Säurebehälters. 

Lösung: 
BakerCorp hat eine Komplettlösung geliefert, die den Bypass eines Teils des Produktionsprozesses ermöglichte:

  • Die Säure wurde in vier doppelwandigen Polytanks zwischengelagert
  • Über 500 m Schläuche mit Edelstahlflanschen gewährleisteten einen sicheren Durchfluss der Säure in die Polytanks.
  • Eine 2” Druckluftbetriebene Pumpe aus Polypropylen pumpte die Flüssigkeit aus dem vorhandenen Säuren-Regenerator, die Säure konnte wiederverwendet werden.
  • Als Back-Up für die Pumpen des Kunden wurden zwei 2’’ Druckluftbetriebene Pumpen aus Polypropylen vorgehalten.

Vorteile: 
Die Produktion konnte dank der BakerCorp Bypass-Lösung unterbrechungsfrei fortgeführt werden. Dem Kunden blieb währenddessen mehr Zeit für die Entscheidung, den undichten Behälter zu ersetzen oder zu reparieren.
Mit dieser sicheren Lösung  und dem Back-Up der lokalen Pumpen wurden Ausfallzeiten vermieden und somit Kosten eingespart.

Technical plan Chemical Baths

 

Case study - icon - grey - Promo hero image

FALLBEISPIEL

Wartung Löschwassersystem
An einem Löschwassertank sowie dem Pumpensystem waren aus versicherungstechnischen Gründen Wartungsarbeiten fällig.

Pipes background texture

STEHEN SIE VOR ÄHNLICHEN HERAUSFORDERUNGEN?

Wir helfen Ihnen gerne - kontaktieren Sie uns!