Lagerung und Wiederverwendung von flüssigen Chemikalien

 

Herausforderung:
Das Wasser aus einem Dampfbehandlungsprozess einer petrochemischen Anlage musste gereinigt werden, da es an der Dosiereinheit immer wieder zu Verstopfungen kam. Die Ursache war eine hohe Konzentration an Schmutzpartikeln in einem vorhandenen Lagertank. Die Kundenanforderung bestand in einer temporären Bypass-Lösung, um so die Wartung des zu sanierenden Tanks zu ermöglichen. Die Entladung und Zwischenlagerung der Chemikalie sowie die Dosierung mussten zur Sicherung des Prozesses technisch gelöst werden.

Lösung: 
BakerCorp lieferte eine integrierte Bypass-Lösung für den zu sanierenden Tank. Die gereinigte Salzsäure konnte über die Dosieranlage dem Prozess zugeführt werden. 
1. Die Chemikalie wurde mittels Druckluftbetriebener Pumpen über ein DUPLEX Taschenfiltersystem in einen Lagertank gepumpt. 
2. Zur Zwischenlagerung kam ein doppelwandiger Polytank zum Einsatz. Ein zusätzlich installierter Gaswäscher hielt die löslichen Bestandteile zurück.
3. Der Lagertankinhalt wurde bei permanenter Umwälzung gefiltert, dadurch stand kontinuierlich gereinigte Salzsäure zur Verfügung. 

Vorteile: 
Durch die integrierte Lösung von BakerCorp wurden Prozessausfallzeiten sowie hohe Entsorgungskosten der verunreinigten Chemikalie vermieden. Das System konnte manuell gesteuert werden, Produktneuanlieferungen, die den Qualitätsanforderungen nicht entsprachen, konnten über das Filtersystem laufen. Die erforderlichen Wartungsarbeiten konnten sicher durchgeführt werden.

Technical Plan - Storage & Reuse of Chemicals

 

Case study - icon - grey - Promo hero image

FALLBEISPIEL

HYDRO-TEST TANK TERMINAL

Unser Kunde musste eine umfassende Sicherheits- und Qualitätsprüfung mehrerer Lagertanks in seinem Tank Terminal durchführen.

Pipes background texture

MÜSSEN SIE ANSPRUCHSVOLLE CHEMIKALIEN ZWISCHENLAGERN?

Wir helfen Ihnen gerne - kontaktieren Sie uns!