Nachklärbecken: Überschüssige Biomasse (Schlamm) in Suspension halten

 


Herausforderung:Aufgrund veränderter Zulaufparameter fiel innerhalb kürzester Zeit enorm viel Biomasse an. Obwohl die erhöhte Biomassekonzentration im Nachklärbecken kein Problem darstellte, konnte derüberschüssige Schlamm nicht ordnungsgemäß entwässern werden.Eine Notfall-Lösung war erforderlich, um die Biomassekonzentration auf einem akzeptablem Niveau zu halten.


Lösung:
BakerCorp lieferte eine wie folgt aufgebaute Notfall-Lösung:

  • Ein VebindungssytemsowieSchläuche, um den Überschussschlamm in mehrereLagereinheiteneinzuleiten
  • Parallel geschaltete Mix Tanks um die Biomasse in Suspension zu halten, bis eine zusätzliche Entwässerungslösung eingerichtet wurde.

Vorteile:

Dank der BakerCorp Lösung konnte die Biomassekonzentration konstant gehalten und das Nachklärbecken unter normalen Bedingungen betrieben werden.Die dadurch gewonnene Zeit wurde dazu genutzt, eine geeignete Lösung zur Entwässerung des zusätzlichen Schlammes zu finden.  Durch den Einsatz der Mix Tanks konnte ein Verstopfen der Leitungen während des Einleitens der Biomasse in die zusätzliche Schlammentwässerung vermieden werden.

Technical Plan - Primary clarifier

 

Case study - icon - grey - Promo hero image

FALLBEISPIEL

BIOLOGISCHE REINIGUNG: BYPASS DES BELEBENGSBECKENS

In einer Kläranlage mußte das Belebungsbecken gewartet werden.

Pipes background texture

BENÖTIGEN SIE ZUSÄTZLICNE LAGERKAPAZITÄTEN FÜR SCHLÄMME?

Wir helfen Ihnen gerne weiter - kontaktieren Sie uns!